Es ist kompliziert.

Der neue Atlas der Globalisierung »Welt in Bewegung« von Le Monde diplomatique spürt den globalen Umbrüchen und Beschleunigungen nach und versucht, sie in ihrer Dynamik zu verstehen. Mehr Informationen

Jetzt zum Preis von 18 € bestellen oder als Aboprämie von Le Monde diplomatique sichern.

Aus dem neuen Atlas

Bevölkerungsszenarien

Die Prognosen reichen von 7 bis 13 Milliarden. Schrumpft die Bevölkerung ab 2050? Von Reiner Klingholz

Ein Euro, drei Krisen

Wenn Deutschland seine gewaltigen Exportüberschüsse nicht abbaut, wird der Euro scheitern. Von Ulrike Herrmann

Schwester Roboter

Angesichts immer mehr Pflegebedürftiger setzt Japan nicht auf Einwanderer, sondern auf maschinelle Helfer. Von Arthur Fouchère

Aus Le Monde diplomatique

What is your race?

Vor der Volkszählung in den USA 2020 tobt ein Streit um die richtigen Fragen und die positive Diskriminierung. Von Benoît Bréville

Die letzten wilden Flüsse Europas

Um EU-Vorgaben und Klimaziele zu erfüllen, sollen auf dem Balkan tausende Staudämme entstehen. Bewohner und Umweltverbände machen mobil. Von Paul Hockenos

In der roten Zone

In Kolumbien trat 2016 das Friedens­abkommen mit der Farc-Guerilla in Kraft. Seitdem wurden landesweit hunderte Aktivisten und frühere Kämpfer ermordet. Und im ehemaligen Farc-Gebiet Catatumbo kämpfen Guerillagruppen, Drogenkartelle und Armee um die Vorherrschaft. Von Loïc Ramirez